Datenschutz

Datenschutzerklärung

Vorwort

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Angebot. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG) des Telemediengesetzes (TMG), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Bei Ihren persönlichen Daten können Sie uns vertrauen! Sie werden durch digitale Sicherheitssysteme (SSL/TLS) verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff geschützt. Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

RUNDUM BETREUT
Krystyna van der Wijk, Karoline Wanke GbR
Anschrift: RUNDUM BETREUT, Berner Heerweg 10a, 22159 Hamburg
Telefon: 040 – 66 90 19 44
Fax: 040 – 66 90 19 45
E-Mail: kontakt@rundumbetreut24.de

2. Nutzung unserer Webseite

a) Allgemeines

Wenn Sie den Internet-Auftritt von RUNDUM BETREUT aufrufen oder Daten von diesen Seiten herunterladen, werden hierüber Informationen in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Dieser Vorgang erfolgt anonymisiert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind nicht möglich.

Gespeichert werden: Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, die aufgerufene Seite bzw. der Name der abgerufenen Datei, Ihr Browser, Betriebssystem und Provider, die übertragene Datenmenge, die Referrer-URL (die Webseite, von der aus Sie unsere Seite aufgerufen haben) sowie die Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war oder Fehler auftraten.

Diese Daten werden verarbeitet, um einen sicheren und zuverlässigen Betrieb der Webseite zu ermöglichen, Störungen zu erkennen und die Funktionalität der Webseite zu verbessern. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden nach 14 Tagen gelöscht.

b) Kontaktseite

Sofern Sie in das Rückrufformular auf der Kontaktseite ausfüllen, werden die von Ihnen eingegebenen Daten gespeichert und genutzt, um Sie wie gewünscht zurückzurufen. Dies erfolgt aufgrund der ausdrücklichen Einwilligung, die Sie bei Absenden des Formulars erteilen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Daten werden nach einem erfolgreichen Rückruf innerhalb von sieben Tagen gelöscht. Falls unser Rückrufversuch scheitern sollte, löschen wir die Daten drei Monate, nachdem Sie das ausgefüllte Formular übermittelt haben.

c) Cookies

Zur Datenerhebung und Speicherung setzen wir auch sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Datenpakete, die Ihr Browser auf unsere Veranlassung auf Ihrem Endgerät speichert. Dort richten sie keinen Schaden an. Insbesondere enthalten Cookies keine Viren und erlauben uns nicht, Sie auszuspähen.

Wir verwenden zwei Arten von Cookies. Temporäre Cookies werden mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht (Session-Cookies). Diese nutzen wir insbesondere, um zu erkennen, ob Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Dauerhafte Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers erhalten, haben aber eine zeitlich begrenzte Lebensdauer. Diese Art von Cookies ermöglicht es uns insbesondere, beim Wiederaufruf nach Verlassen der Website automatisch zu erkennen, ob Sie bereits bei uns waren.

Cookies dienen dazu, Ihr Nutzungsverhalten zu den oben genannten Zwecken und in entsprechendem Umfang nachzuvollziehen, Ihnen ein optimiertes Surfen auf unserer Website zu ermöglichen. Auch die Verwendung von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sofern Sie nicht wünschen, dass auf Ihrem Endgerät Cookies abgelegt werden, können Sie Ihren Internetbrowser entsprechend konfigurieren und gegebenenfalls bereits angelegte Cookies löschen.

d) Google Analytics

Wir nutzen den Webanalysedienst Google Analytics, der von der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“) zur Verfügung gestellt wird. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter lit. c) ) verwendet, die Informationen über Ihre Benutzung dieser Website speichern, wie zum Beispiel
• Browser-Typ/-Version,
• verwendetes Betriebssystem,
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
• Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA liegt auf Grundlage des so genannten „Privacy Shield“ ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor (Aktenzeichen C/2016/4176). Die Datenschutzerklärung von Google können Sie unter folgendem Link abrufen: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Auch diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie dient dazu, unsere Website zu optimieren und einen möglichst fehlerfreien und bedarfsgerechten Betrieb zu ermöglichen. Die Daten werden nach drei Monaten gelöscht. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie folgendes Browser-Add-on herunterladen und installieren https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Dieser Link setzt ein so genanntes Opt-Out-Cookie, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Seite. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

e) Google Maps

Diese Webseite bindet Kartenmaterial ein, das von Google zur Verfügung gestellt wird („Google Maps“). Dieses Kartenmaterial wird von einem Server von Google geladen. Hierzu werden bestimmte personenbezogene Daten, insbesondere Ihre IP-Adresse, erhoben und auf Servern von Google in den USA gespeichert und verarbeitet. Für die USA liegt auf Grundlage des so genannten „Privacy Shield“ ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor (Akten-zeichen C/2016/4176). Die Datenschutzerklärung von Google können Sie unter folgendem Link abrufen: https://policies.google.com/privacy?hl=de

3. Daten im Vertragsverhältnis

Wenn Sie uns beauftragen, Ihnen eine Pflegekraft zu vermitteln, werden wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben und verarbeiten, um eine geeignete Pflegekraft zu finden und zu vermitteln. Diese Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO). Personenbezogene Daten, die keine Gesundheitsdaten sind, werden vereinzelt auch ohne das vorherige Einholen einer ausdrücklichen Einwilligung erhoben und verarbeitet, wenn dies zur Erfüllung des Vermittlungsvertrags erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Personenbezogene Daten, die wir für die Durchführung eines Vermittlungsvertrages erheben, werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert. Auch nachdem eine Pflegekraft erfolgreich vermittelt wurde, speichern wir die Daten weiterhin, um gegebenenfalls während der Vertragsdauer Ersatz- oder Anschlusspflegekräfte vermitteln zu können. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses und vollständiger Bezahlung erbrachter Leistungen werden die Daten in-nerhalb von vier Jahren gelöscht.

4. Weitergabe von Daten

Wir übermitteln persönliche Daten nur an Dritte, wenn und soweit dies aus einem der folgenden Gründe zulässig ist:

• Sie haben eine ausdrückliche Einwilligung in die Datenweitergabe erteilt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO),
• die Übermittlung ist für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),
• wir sind gesetzlich verpflichtet, die Daten weiterzugeben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO),
• die Weitergabe ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen I.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erforderlich und es besteht kein Grund zu der Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben. Dies betrifft insbesondere Situationen, in denen wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen Daten an Dritte weitergeben müssen.

Im Regelfall geben wir personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseite oder bei Nutzung des Kontaktformulars erhoben werden, nicht an Dritte weiter.

Im Rahmen von Vermittlungsverträgen müssen wir in der Regel bestimmte personenbezogene Daten an unsere Partnerunternehmen in Polen weitergeben, um für den jeweiligen Kunden ge-eignete Pflegekräfte finden und an ihn vermitteln zu können.

5. Ihre Rechte

Sie sind berechtigt,

1. Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO),
2. Ihre personenbezogenen Daten berichtigen oder vervollständigen zu lassen (Art. 16 DSGVO),
3. Ihre personenbezogenen Daten nach Maßgabe von Art. 17 DSGVO löschen zu lassen („Recht auf Vergessenwerden“),
4. die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO einschränken zu lassen,
5. Ihre personenbezogenen Daten nach Maßgabe von Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen („Recht auf Datenübertragbarkeit“),
6. der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO),
7. eine bereits erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung gegenüber uns jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO), ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird, und
8. sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

6. Insbesondere Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie nach Maßgabe von Art. 21 DSGVO jederzeit Widerspruch einlegen, sofern die Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, zur Wahrung der berechtigten Interessen eines Dritten oder zur Wahrnehmung öffentlicher Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. e, f DSGVO) erfolgt.

Ein solcher Widerspruch muss auf Gründe gestützt werden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Solche Gründe sind allerdings nicht erforderlich, wenn der Widerspruch sich gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet.

7. Aktualität
Diese Datenschutzerklärung datiert auf den Mai 2018. Die jeweils aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung können Sie abrufen unter https://rundumbetreut24.de/datenschutz/