News zu Pflegekräften aus Polen und zur häuslichen Pflege

24 Stunden Pflegekräfte günstig

Pflegerin mit Patient im Rollstuhl im Park

Pflege zu Hause – die Alternative zum Pflegeheim

Es kann schnell geschehen, dass ein Mensch zum Pflegefall wird. Neben dem Alterungsprozess können auch einschneidende Lebensereignisse wie der Verlust des Partners oder der Partnerin, eine plötzliche Erkrankung oder ein Schlaganfall das Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf stellen und den bisherigen Alltag unmöglich machen. Vorher selbstverständliche Tätigkeiten wie der tägliche Einkauf, das Ankleiden oder der Gang zur Toilette können auf einmal nicht mehr ohne fremde Hilfe erledigt werden. Weiterlesen

Demenz, Alzheimer und die Pflege

Pflege für Demenzkranke: Diese Alternativen gibt es

Eine Demenzerkrankung stellt für die Betroffenen und deren Angehörigen eine schwere Lebensprüfung dar. Mit Fortschreiten der Krankheit büßen die Patienten immer mehr ihrer geistigen und auch körperlichen Fähigkeiten ein, was es für sie irgendwann unmöglich macht, den Alltag alleine zu meistern. Weiterlesen

Pflegende Angehörige

Die Pflege Demenzkranker kann zu großen Belastungen führen

Die Pflege von an Demenz erkrankten Menschen stellt hohe Herausforderungen an die pflegenden Personen. Der persönliche Kontakt mit den Patienten wird dabei geprägt von einer Veränderung deren Persönlichkeit und der Notwendigkeit, sich an immer neue Situationen anzupassen. Weiterlesen

Demenz, Alzheimer und die Pflege

Demenz und Alzheimer: Was Sie darüber wissen sollten

Die Begriffe Alzheimer und Demenz werden häufig gleichbedeutend verwendet. Allerdings gibt es Unterschiede. Alzheimer ist eine Form von Demenz, doch nicht jede Demenz ist auch gleichzeitig ein Fall von Alzheimer. Weiterlesen

Tarifverhandlungen

Bezahlung in ambulanten Pflegediensten teilweise noch immer deutlich niedriger als in stationären Einrichtungen

Trotz der Einführung des Pflegepersonalstärkungsgesetzes liegt die Bezahlung in vielen ambulanten Pflegediensten noch immer weit unter der in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Weiterlesen

Reform der Pflegeausbildung

So soll die Zahl der Pflege-Auszubildenden in den nächsten Jahren erhöht werden

Noch immer gibt es viel zu wenige Auszubildende in Pflegeberufen, um die aktuelle, ständig steigende Nachfrage nach Pflegekräften zu befriedigen. Mit Hilfe eines umfangreichen Maßnahmenpakets sollen bis zum Jahr 2023 zehn Prozent mehr Auszubildende in die Pflegeberufe gebracht werden. Weiterlesen

Digitalisierung in der Pflege

Umfrage: Viele Deutsche sehen großen Nachholbedarf bei der Digitalisierung der Pflege

Eine aktuell durchgeführte Umfrage des Digital-Branchenverbands BITKOM hat ergeben, dass viele Deutsche ihr Land bei Fragen der Digitalisierung in der Pflege als wenig fortschrittlich ansehen. Weiterlesen

Pflegende Angehörige

Die Pflege zu Hause: Überlastung der Familienangehörigen droht

Ein großer Teil der über 3,5 Millionen pflegebedürftigen Menschen in Deutschland wird zu Hause gepflegt. Angehörige, überwiegend Frauen, setzen sich ein und unterstützen damit das Pflegesystem. Doch es droht eine Überlastung dieser Menschen. Weiterlesen

Investoren am Computer

Privatisierung der Pflege: Bringen Investoren eine Verschlechterung für die Patienten?

Immer mehr Pflegebetriebe werden von Investoren aufgekauft und auf Effizienz getrimmt. Wenn Umsatz und Gewinn die Hauptrolle spielen, bedeutet das Zugleich eine Verschlechterung für die Pflegebedürftigen, oder liegen im Wandel auch Chancen? Weiterlesen

Pfleger kümmert sich um Patienten und hilft ihm aus dem Bett

Gründe für die Wahl eines Pflegeberufs

Die Pflegebranche steht vor einer großen Herausforderung: Der wachsenden Anzahl an Pflegebedürftigen stehen viel zu wenige Pflegedienstleistende gegenüber. Ein Job in der Pflegebranche ist nach wie vor für viele keine attraktive Aussicht. Doch es gibt Ausnahmen und vor allem Gründe, die für eine Tätigkeit in der Pflege sprechen. Weiterlesen